Eleganz, Etikette und Reitsport beim 1. Deutschen Damensattel Derby in Aachen

Dem Charme des erstmals in Deutschland stattfindenden Damensattels Derby erliegt der Besucher spätestens beim Anblick der liebevoll und aufwändig gewandeten Reiterinnen der Kostümwettbewerbe. Obwohl wir uns in der karnevalistischen Hochburg Aachen befinden, haben die historischen Reitkleider der Teilnehmerinnen nichts mit trivialen Rosenmontagsverkleidungen gemein. Es ist beeindruckend, welchen Aufwand die Reiterinnen betreiben, um ein adäquates Bild in den  Prüfungen der Kostümklassen abzugeben.

Ohne den Kitsch eines Sissi-Mythos kommt man sich vor wie am Filmset. Stilvolle Duplikate von Reitkleidern früherer Epochen an Damen auf gut erzogenen Pferden verdienen zu Recht Bewunderung. (…)

+++

Eine gute Verbindung – Zäume und Gebisse

Eine gute Verbindung zum Pferdemaul – oder auch (nur) zum Pferdekopf, das wünscht sich wohl jeder Reiter. In den Reiterhänden dieser Welt  liegen nicht nur Wassertrensen und Kandaren. Ein Blick über den Tellerrand der typischen Sattelkammer hinaus bringt manchen auf neue Ideen. (…)

+++

Alternativen in grün – die Sättigungsbeilage

Das knappe Angebot auf dem Heumarkt nach besonders trockenen oder verregneten Ernteperioden öffnet den Markt für Variationen in grün. Heucobs, Briketts, Boxgrass, Heuersatz in trockener oder leicht silierter Form: damit kann man auf Qualitätsschwankungen und Engpässe auf dem heimischen Heumarkt reagieren. Gesundes Basisfutter aus der Tüte oder ballenweise, die Raufe bleibt nicht leer.(…)

+++

Rassseportrait Paso Peruano
Das ultimative Reisepferd

Der Peruaner beschreibt das Wesen eines Paso Peruano in einem Wort: Brio!
"Brio" wird auch mit den Worten "gebändigtes Feuer" übersetzt: eine sehr treffende Assoziation zur Ausstrahlung dieser eleganten Tölter mit der auffallenden Schulterbewegung. (…)


Das Traumpferd finden
Spazieren, imposante Show oder puscheln?

Was will ich, was brauche ich, was kann ich reiterlich und finanziell? Diese Fragen hat der künftige Pferdebesitzer abgewogen bevor er sich auf die konkrete Suche macht. Und welche Möglichkeiten hat er, um sein Traumpferd zu finden? Der erste Teil unserer Serie „Augen auf beim Pferdekauf“ hilft beim Suchen und Finden und soll helfen einen Alptraum zu vermeiden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen